Zitronen

Maylin Schmalfuss

Maylin sagte immer: „Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens“. Mit diesem Zitat trifft sie den Kopf auf den Nagel. 
Schnell vertraut mit verschiedensten Facetten der Kunst schafft sie es jede Aufgabe mit Bravour zu meistern und sich mit Neuem vertraut zu machen. Egal ob Aquarell- und Ölfarben, Buntstifte oder Wachsmalstifte, Maylin gelingt ein ausdrucksstarkes Bild. 
Ob ihre Werke der Ausdruck tiefer Emotionen sind, „oder gerade eben auch nicht“, mochte Frau Wozney zu beurteilen. Zweifelsohne bedient sie sich jedoch des goldenen Schnittes. 
Mit einem trockenen Humor und Kreativität hat Maylin den Kurs stets bereichert. So gelang es auch David nicht die Laune der 13a zu senken. 

Promovierter Breitborstenspitzhaarpinsel-Schwinger, Dr. (BBSHP) Jannick von Harlem